SAMMELTERMINE für ZAHNBEHANDLUNGEN

2022-02-23T09:24:59+01:00

Für Ihre Stallgemeinschaft bieten wir auch gerne SAMMELTERMINE für ZAHNBEHANDLUNGEN an!!!

SAMMELTERMINE für ZAHNBEHANDLUNGEN2022-02-23T09:24:59+01:00

Wichtige INFOS über Herpes

2022-02-23T09:23:34+01:00

*Wichtige INFOS über Herpes/Maßnahmen unter link:www.pferd.vetmed.uni-muenchen.de/inneremedizin-reproduktion/aktuelles/in...

Wichtige INFOS über Herpes2022-02-23T09:23:34+01:00

Corona (Covid-19)

2022-02-23T09:19:44+01:00

Corona (Covid-19) Liebe Kundinnen und Kunden, die Tierärztliche Gemeinschaftspraxis steht der Versorgung Ihres Tieres für geplante Termine und Notfälle weiterhin zur Verfügung. Alle vereinbarten Termine finden statt und Sie können weiter Termine vereinbaren. Vorgeschriebene Hygienemaßnahmen greifen z.B.: -Bitte vermeiden Sie, soweit möglich, die persönliche Kontaktaufnahme zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Praxis. Halten Sie ausreichend Abstand.

Corona (Covid-19)2022-02-23T09:19:44+01:00

*Aktualisierung:

2022-02-23T09:18:32+01:00

*Aktualisierung: Wir sind in der Mittagszeit zwischen 12-14 Uhr ausschließlich nur für dringende Notfälle zu erreichen. In diesem Fälle wählen Sie bitte die 1 und Sie werden direkt in das Büro durchgestellt. Vielen Dank, Ihr Praxisteam!!!

*Aktualisierung:2022-02-23T09:18:32+01:00

Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung (Notdienst-GOT)

2022-02-23T09:10:20+01:00

Zusammengefasst sieht die Verordnung unter anderem folgendes vor: -Für Leistungen, die bei Nacht, an Wochenenden und an Feiertagen im Rahmen eines tierärztlichen Notdienstes erbracht werden, wird eine grundsätzlich verpflichtende Notdienstgebühr in Höhe von 50 Euro eingeführt und es ist nunmehr mindestens der zweifache Gebührensatz anzusetzen. Zusätzlich wird die Möglichkeit eingeräumt, abhängig vom Aufwand den vierfachen

Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung (Notdienst-GOT)2022-02-23T09:10:20+01:00

Zum Abschied für Ulrich Heege

2022-02-08T19:49:04+01:00

„Die Dahingegangenen bleiben mit dem Wesentlichen, womit sie auf uns gewirkt haben, mit uns lebendig, solange wir selber leben.“ H. Hesse 1954 wurde im Sauerland ein Junge geboren, der mit vielen Talenten ausgestattet war und diese später bereitwillig für Mensch und Tier zum Guten einzusetzen wusste. Für die Eltern nicht immer entspannend, lief er lieber

Zum Abschied für Ulrich Heege2022-02-08T19:49:04+01:00

Antiparasitika: Gefahr für Vögel!!!

2022-09-28T20:52:32+02:00

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit weist auf einen Sachverhalt hin, der uns sehr betroffen macht. Antiparasitika zur äußerlichen Anwendung für Haustiere stellen wahrscheinlich eine Gefahr für Meisen und andere Wildvögel dar. Zum Nestbau benutzte Haare von behandelten Tieren wirken tödlich auf die Brut, da das Pestizid über die Haut in die Jungvögel gelangt. Entsorgen

Antiparasitika: Gefahr für Vögel!!!2022-09-28T20:52:32+02:00

Vorsicht vor Fälschungen von Tierarzneimitteln

2022-02-08T20:19:14+01:00

Bisher waren Fälschungen im Bereich Tierarzneimittel – anders als bei Humanarzneimitteln – sehr selten. Jetzt kommt es nach Angaben des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) auch die Tierarzneitmitteln gelegentlich zu Meldungen über gefälschte Produkte auf dem Markt. Daher empfielt das BVL Tierhaltern, Tierarzneimittel nur direkt beim behandelnden Tierarzt, in der Apotheke oder über eine

Vorsicht vor Fälschungen von Tierarzneimitteln2022-02-08T20:19:14+01:00

West-Nil-Virus

2022-02-22T10:17:49+01:00

Das WEST-NIL-VIRUS ist in Deutschland angekommen! Nur eine Impfung kann Pferde vor dieser schwerwiegenden Krankheit schützen! Liebe Pferdefreunde, das West-Nil-Virus(WNV) ist eine anzeigepflichtige Tierseuche und im September 2018 erstmalig bei Pferden in Deutschland nachgewiesen worden.

West-Nil-Virus2022-02-22T10:17:49+01:00
Nach oben